FANDOM


Aaron Vakishon war ein Krieger des Hauses Vakishon, welcher im Hundertjährigen Krieg kämpfte.

Geschichte

Aaron wurde kurz vor dem Krieg geboren und kämpfte Seite an Seite mit seinen Bruder Tayven. Sie waren ein legendäres Team. Eines Tages jedoch marschierte Tayven siegessicher nach Livearon, tappte jedoch in eine Falle und starb. Tayvens Tod veränderte Aaron, der zutiefst geschockt war. Er schwor sich, Shishiza persönlich zu töten. Er gebar am selben Tag auch einen Sohn namens Aktus. Einige Jahre Später tobte eine riesige Schlacht auf einer Steppe. Shishiza und Aaron waren an der vordersten Front ihrer Armeen. Aaron stürmte mit seinem Pferd auf Shishiza zu und stieß ihn vom Pferd. Daraufhin folgte ein langes und hartes Duell, welches mit dem Tod Shishizas endete. Die Schlacht endete kurz darauf mit einem Sieg für das Ascheland. Einige Jahre später wurde er von Aktus getötet. Aaron ging als Shishizas Mörder in die Geschichte ein.

Persönlichkeit und Fähigkeiten

Aaron war vor Tayvens Tod immer konzentriert und zurückhaltend. Er glaubte an die Unbesiegbarkeit seines Teams mit Tayven. Als er schließlich die Nachricht von Tayvens Tod bekam, schockte ihn dies zutiefst. Er wurde jähzorniger und aggressiver, und extrem rachsüchtig. Als er Shishiza tötete, war er froh, jedoch bekam er nicht genug, und wollte alle Offiziere, Generäle und Oberkommandanten von Aterion tot sehen.

Aaron war ein schneller Kämpfer mit guten Reflexen, sehr intelligent und auch robust. Er konnte vor allem mit seinen Schattenkatanas, und mit Kettensicheln und Dolchen gut umgehen.

Aussehen

Aaron war groß gebaut, leicht muskulös, hatte schwarze Haare, rötliche Augen, und seine Haare waren kurz. Er trug eine leichte silberne Rüstung mit dem Vakishon-Logo auf der Brust, die er jedoch nach Tayvens Tod komplett schwarz färbte. Sein Helm erinnerte an einer Raubkatze, jedoch saß er seinen Helm fast nie auf.