FANDOM


Die Welt

2055... Die Welt wurde friedlich.... Gerechtigkeit herrscht... Dank unseres Imperators konnten wir unser Reich aufbauen.. Jetzt herrscht es die Welt.... Zumindenst dachten wir das... Unsere Verbündeten des Schwarzen Ordens, Türkei, Mexiko und Japan, schienen eine eigene Allianz gegründet zu haben, und verbündeten sich 2034 zu einem Staat.. Sie brachen den Kontakt mit uns ab... Genau so, wie wir es damals mit der EU taten... Doch der Friedenszustand steht noch... Wir rüsten auf.. Unser Reich kann nicht besiegt werden.. Deutschland wird ewig herrschen.. Und nichts wird es aufhalten.. Wenn sie Krieg mit uns wollen, dann werden sie ihn auch kriegen, doch sollten sie wissen, dass sie keine Chance gegen Deutschland haben.. Noch immer gab es einige Proteste in Paris.. Doch sie haben gelernt, dass Paris nun eine deutsche Stadt ist.. Keine Macht der Welt ist in der Lage, Deutschland aufzuhalten... (Masayoshi)

Der Wagen, wo Masayoshi mit seinen Kameraden drinnen saß, hielt vor einen General an.

General: ,,Gut, dass ihr gekommen seit. Nun erkläre ich euch die Mission.´´

Tsujo:,,Hier? Dies sieht eher wie eine Wüste aus, anstatt ein militärisches Hauptquartier..´´

General:,,Ich weiß. Lasst mich doch nur was erklären.. In der letzten Nacht starb unser Imperator Kurashiro an einem Attentat. Die Kaiserin wurde ebenfalls ermordet..´´

Masayoshi:,,Was für ein Attentat?´´

General:,,Ein Attentat direkt aus den Palast. Ein Scharfschütze saß dort drinnen, und schoss auf das Kaiserpaar, als es wegen einer wichtigen Zeremonie die Treppen vor den Palast runter ging. Unsere Soldaten sahen dies und der Attentäter konnte gefasst werden. Er ist im Gefängnisblock 3 des Untergrundgefängnis von Ascensia. Ich habe durch den Herzog von Libanon die Erlaubnis zum Beitritt, wie auch eure Erlaubnis bekommen. Bald müsste der Transport angekommen sein. Wir werden den Attentäter verhören. Ich erkläre dies in der Wüste, weil eigentlich dürfen wir das Gefängnis laut dem vorübergehenden Herrscher Gladius nicht besuchen. Ich vertraue Gladius nicht..´´

Masayoshi:,,Verstanden. Und da kommt der Transport schon. Sieht aus wie ein normaler Wagen.´´

Die Gruppe stieg in den Wagen ein und fuhr zu einer kleineren Straße, von wo sie aus zu Ascensia fahren. Der General saß am Steuer.

General:,,Wir müssen zum Stadtteil Victoria. Dort befindet sich ein Geheimgang zum Untergrundgefängnis. Streng bewacht und mit vielen Fallen, doch mit dem Erlaubnisschein können wir gefahrlos dort durch.´´

Tsujo:,,Verstanden.´´

Doragon:,,Ich sehe schon die Stadt.´´

Nach 40 Minuten kamen sie in der Stadt an. Sie stiegen beim Gefängnistor aus und gingen rein.

Wache:,,Halt! Ihr habt keinen Zutritt!´´

General:,,Ich habe Zutritt. Hier der Erlaubnisschein des Herzogs.´´

Wache:,,Oh. Sorry. Ihr könnt durch.´´

General:,,Danke.´´

Die Gruppe ging durch das Tor und spazierte durch die Gefängnisgänge.

General:,,Der Attentäter muss gleich dort sein.. In diesem Gefängnisraum, weil er wird besonders streng bewacht, und der Boden drumherum ist vermint, und rote Laser, die tödlich sind, sind ebenfalls dort. Hey! Ich bin vom Herzog beauftragt worden, den Attentäter zu verhören!´´

Wache:,,Wirklich? Wo ist der Erlaubnisschein?´´

General:,,Hier.´´

Wache:,,Oh. Ihr könnt hindurch.´´

Die Gruppe ging durch, nachdem der Wache die Minen und Laser deaktivierte. Das Tor öffnete sich, und in der Zelle saß der Attentäter, an Armen und Beinen gefesselt, und die Fesseln an der Wand befestigt, sodass der Gefangene hängt.

Attentäter:,,Was wollt ihr?´´

General:,,Ich möchte von dir wissen, wieso ihr den Imperator und die Kaiserin ermordete!´´

Attentäter:,,Wieso? Ich sage es nicht!´´

Der Attentäter biss heftig in seine Zunge und verblutete.

Masayoshi:,,Verdammt!´´

Attentäter:,,Ihr... habt... verloren.... Euer Reich... wird... untergehe.......´´

...Mist... Er ist tot... Offenbar wusste er, dass er bald hingerichtet wird.. Oder es steckt mehr dahinter... (Masayoshi)