FANDOM


--------------------

Teravus ist eine riesige Welt, die von sieben Staaten regiert werden, wovon drei Imperien die Vormacht haben.

Staaten

Heiliges Imperium Valyria

Das heilige Imperium Valyria ist das flächenmäßig größte Reich von Teravus. Einst im hundertjährigen Krieg ging es als eine der drei Siegermächte hervor und profitierte davon am meisten. Das Land, welches durch seinen hohen Reichtum, militärische Stärke und hartem Gesetz bekannt war, durchlebte eine lange Zeit des Friedens. Das Land ist vorallem für dessen schöne Bauten und riesigen Städte bekannt, wie auch für hohe Technologien und militärischem Fortschritt. Es ist weltweit das einzige Land, das über schwer gepanzerte Luftschiffe verfügt.

Ascheland

Das Ascheland-Imperium war schon seit dessen Beginn kriegerischer Natur, jedoch akzeptierte das Land den Frieden. Das Ascheland ist seit einigen Jahren im Krieg mit Oratyrea.

Oratyrea

Oratyrea ist ein mächtiges Imperium. Anfangs von einer starken Regierung geführt, verfiel es in Korruption und konnte am Ende sogar unter die Kontrolle eines gefürchteten Verbrecherkartells geraten, was vom inoffiziellen und nicht anerkannten Wüsten-Imperium operiert.

Ateria

Die Republik Ateria verlor im Krieg, jedoch konnte es durch Valyria dessen Unabhängigkeit behalten und wurde vor einer Annexion vom Ascheland gerettet. Durch Einflüsse aus dem Wüsten-Imperium korrumpierte Ateria und wurde zu einer Diktatur.

Vatenar

Vatenar ist ein friedliches Königreich, welches eng mit Valyria kooperierte, jedoch neutral wurde.

Beryta

Beryta ist eine Nation, welche sich aus verschiedenen Händlern bildete. Das neutrale Land gilt bei den anderen Ländern als beliebt und ist einer der wichtigsten Anlegestellen für Schiffe.